Köthener Bachfesttage 2020

Konzert und CD-Präsentation Atilla Aldemir

Die SARIAS Stiftung ermöglichte im Jahr 2019 die Entstehung einer außergewöhnlichen CD-Aufnahme. Nämlich der legendären Sonaten und Partiten für Violine solo von Johann Sebastian Bach: Der gebürtige Istanbuler Atilla Aldemir, als Geiger wie als Bratschist mehrfach preisgekrönt und Solobratschist des MDR-Sinfonieorchesters, hat in der Köthener Agnuskirche den Zyklus erstmalig auf einer Bratsche eingespielt.

Die CD wurde im Rahmen der Köthener Bachfesttage am 6. September 2020 am Aufnahmeort präsentiert. Zu drei unterschiedlichen Uhrzeiten hatten Besucher die Möglichkeit für 45 Minuten den einzigartigen Klängen Atilla Aldemirs zu lauschen und im Anschluss an das Konzert die CD käuflich zu erwerben. Der Eintritt zum Konzert war kostenfrei, es wurde um Spenden für das Kinder- und Jugendhilfezentrum „Arche“ in Köthen gebeten.

Die Köthener Bachfesttage fanden vom 2. bis 6. September 2020 mit einem vielfältigen Programm statt. Über 50 Konzerte in verschiedenen Sälen des Köthener Schlosses, den Kirchen St. Agnus und St. Jakob, auf dem Marktplatz sowie in der Marienkirche in Aken luden zum musikalischen Flanieren ein.