Weltkindertagsfest am 22.09.2019

Bei strahlendem Sommerwetter fand am 22.9.2019 das Weltkindertagsfest auf dem Potsdamer Platz statt, das alljährlich vom Deutschen Kinderhilfswerk veranstaltet wird. Es ist das größte nichtkommerzielle Kinderfest zum Weltkindertag und fand 2019 unter dem Motto „Wir Kinder haben Rechte!“ statt. Dafür verwandelte sich das Gelände rund um den Potsdamer Platz zwischen 11:00 und 18:00 Uhr in Berlins größten Spiel- und Abenteuerplatz. Auch dieses Mal wurde den zahlreichen kleinen und großen Besuchern wieder jede Menge geboten: Vorführungen, Spiel-und Bastelangebote, Gewinnaktionen und vieles mehr… Insgesamt warteten rund 100 Spielaktionen auf viele Kinder, es gab eine große Entdeckungsreise zu den Kinderrechten über das ganze Spiel- und Abenteuerareal mit einem tollen Preis sowie ein buntes Bühnenprogramm mit viel Musik, Show, Akrobatik und Unterhaltung für die kleinen und großen Besucher_innen.

Unsere Stiftung hat sich mit einem besonderen Angebot für alle Märchenliebhaber_innen am Fest beteiligt: Die Märchenerzählerin Britta Behrens hat in unserem Zelt das äthiopische Märchen „Der Schakal und das Kälbchen der Ziege“ erzählt und vorgespielt. Zu jeder vollen Stunde konnten in einer kurzweiligen Vorführung viele Kinder begeistert mitfiebern, wie die afrikanischen Tiere ihren Streit um das Kälbchen lösen und wer die Wahrheit sagt und wer nicht! Und wer bis zum Ende dem Märchen gelauscht hat, der durfte sich auch noch eine kleine Überraschung mitnehmen.

Das illustrierte Märchenbuch zu der Erzählung können Sie kostenlos unter info@sarias-stiftung.org bestellen.

Julie Chovin, Illustratorin des Märchenbuches zusammen mit ihrem Werk.

Britta Behrens beim Erzählen der fantastischen Geschichte.